Die digitale Belegverarbeitung hat sich in kürzester Zeit einen beträchtlichen Platz in unserer Kanzlei und den Unternehmen erobert.

 

Wesentliche Vorteile:

Kein physischer Transport von Belegen in die Kanzlei.
Orts- und zeitunabhängige Verbuchung, da keine Papierbelege.
Beschleunigter Buchungsvorgang durch Datenübergabe.
Zeitnahe Verbuchung – damit auch Mahnwesen und Zahlungsverkehr möglich.
Wesentlich aktuellere Auswertungen lieferbar.

Eingangsrechnungen

Die Eingangsrechnungen werden von Ihrem Sekretariat digital erfasst und an unsere Kanzlei übermittelt.

Ausgangsrechnungen

Diese werden unternehmensintern erstellt und ebenfalls an unsere Kanzlei übermittelt.

Banken

Sie sorgen dafür, dass wir bei Ihrer Bank einen „Online-Zugriff“ auf sämtliche Bankkonten erhalten. Dieser Zugriff wird ohne Verfügerrechte eingeräumt. Das heißt,  unsere Mitarbeiter können die Bankauszüge selbst ausdrucken bzw. Details abfragen, „Verbuchungsdateien“ herunterladen, ohne bei Ihnen ständig rückfragen zu müssen. Wir haben jedoch keine Rechte, um Überweisungen durchführen zu können (außer Sie beauftragen uns auch damit, z.B. für Löhne und Gehälter).

Kassabuch

Über das BMD – BaKaWA (Bank-, Kassa,- Wareneingangs- und Ausgangsrechnungsbuch) Programm werden die Kassabuchungen, die nach einer Einschulung durch unsere Mitarbeiter einfach zu erfassen sind, im Unternehmen selbst eingegeben.

 

Kontakt

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Kontaktieren Sie uns